Aktuelle Infos zu Ferien ohne Koffer (erster Elterbrief)

Aktuelle Infos zu Ferien ohne Koffer (erster Elterbrief)

Liebe Eltern,

trotz aller Einschränkungen laufen die Vorbereitungen für Ferien ohne Koffer in diesem Jahr auf Hochtouren und wir sind guter Dinge, dass in Bezug auf Schule und Kinderbetreuung bis dahin gute und tragfähige Lösungen gefunden sind.

Die aktuelle Situation

Wir verfolgen die aktuellen Entwicklungen aufmerksam, um mögliche Einschränkungen und Auflagen so früh wie möglich berücksichtigen und drauf im Interesse der Kinder und Ihnen als Eltern reagieren zu können.

Ein neuer Ort

Wie Sie eventuell der Presse entnommen haben, wird der Wasserpark in diesem Jahr grundlegend saniert. Auch wenn der rechtzeitige Abschluss der Arbeiten möglich ist, wollen wir nicht riskieren, aufgrund unerwarteter Verzögerungen kurzfristig abzusagen zu müssen. Um größtmögliche Planungssicherheit zu gewährleisten, hat sich das Vorbereitungsteam von DLRG und Jugendpflege darauf verständigt, die verlässliche Schulkindbetreuung in diesem Jahr vom Wasserpark Wennigsen auf die Sportanlagen der Sophie Scholl-Gesamtschule zu verlegen.

Hinzu kommt, dass Freibäder in diesem Jahr nur unter erheblichen Auflagen öffnen dürfen. Dieses würde schlimmstenfalls bedeuten, dass wir zwar das Gelände des Wasserparks, nicht aber die Schwimmbecken vollumfänglich nutzen könnten.

Landgang

Um den Kindern am neuen Ort wie gewohnt eine schöne Ferienzeit zu bieten, wird es zwei Programmschwerpunkte geben: Der natürlich naheliegende Bereich ist der Sport. Mit der Unterstützung von Sportler*innen aus Wennigser Vereinen und Sportstudent*innen werden wir die vielfältigen Möglichkeiten der gesamten Anlage ausnutzen und außer verschiedenen Ballsportarten auch regelmäßig Bewegungs- und Hindernisparcours anbieten. Außerdem entwickeln wir zurzeit eine Spielidee unter dem Motto Landgang, in welcher wir das weite Areal im wahrsten Sinne besiedeln werden. Und selbstverständlich wird es auch die vertraute Kulisse aus Zirkuszelt, Bauwagen und Feuerjurte geben.

Was wird

Auch wenn wir den Wasserpark vermissen werden, freuen wir uns wie immer schon jetzt auf Ferien ohne Koffer und hoffen sehr darauf, dass sich die Kinder und Sie als Eltern mit der neuen Situation arrangieren können. Gerade in der jetzigen Situation ist es uns wichtig, den Kindern ein abwechslungsreiches Programm zu bieten und damit auch Sie als Eltern zu entlasten.

Trotzdem weisen wir an dieser Stelle ausdrücklich darauf hin, dass eine bestehende Anmeldung bis zu einer Woche vor Beginn kostenfrei storniert werden kann.

Um besser planen zu können, wären wir Ihnen jedoch sehr dankbar, wenn Sie uns diese Entscheidung frühzeitig mitteilen. Andersherum werden wir Sie natürlich schnellstmöglich informieren, sollte es aufgrund der aktuellen Lage weitere Änderungen geben.

Gerne können Sie uns auch bei weiteren Fragen anrufen oder mailen.

Herzliche Grüße
Für das Team von Ferien ohne Koffer
Christoph Knoke

2 Kommentare

  1. Hallo liebes Team von Ferien ohne Koffer,

    da Sie die Kinder in drei Gruppen aufteilen möchten, was in dieser Situation sicherlich erforderlich ist, hängt es aber für meinen Sohn davon ab mit welchen Kindern er in einer Gruppe kommt.
    Wir haben uns vorher mit einer Familie abgesprochen und dann die Kinder für die Ferien ohne Koffer angemeldet.
    Gibt es denn schon eine Aufteilung der Gruppen mit den Namen der Kinder?
    Danke für Ihr Verständnis.

    Mit freundlichen Grüßen
    Sabrina Geveke

    1. Guten Tag Frau Geveke,

      Sie müssten hierzu morgen, spätestens übermorgen Post von uns erhalten. Der aktuelle Elternbrief ist auch hier auf der Homepage zu finden.

      Beste Grüße
      Christoph Knoke

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.